Über uns

Qualität und Zuverlässigkeit aus Tradition

Präzise, zuverlässig und schnell.

Gleisbau ist echte Vertrauenssache und stellt höchste Anforderungen an Menschen und Maschinen. Anforderungen, denen wir uns seit 1921 stellen und mit denen wir weiter in eine erfolgreiche Zukunft wachsen wollen.

Bestens qualifiziertes und ausgebildetetes Personal und moderne, leistungsfähige Technik bilden die Grundlage unserer Arbeit und sorgen dafür, dass selbst Bauarbeiten in kritischen Bereichen schnell und routiniert gemeistert werden.

Das schafft Vertrauen und sorgt deutschlandweit für zufriedene Kunden.

Die Kunden der Lasch GmbH reichen von der DB AG über private Eisenbahnunternehmen bis hin zu Industriekunden oder Straßenbahnunternehmen.

Unser Leistungsspektrum erstreckt sich vom Bahnsteigbau über den Weichenservice bis hin zur Fugensanierung, der Inspektion von Anschlussbahnen oder der Herstellung von Tankanlagen.

Die Lasch GmbH Zwickau, mit ihren rund 80 Mitarbeitern und Auszubildenden, ist Ihr zuverlässiger Partner rund um Gleis- und Tiefbau.

Absolute Genauigkeit, hochwertige Qualität und unbedingte Zuverlässigkeit symbolisieren unsere Arbeitsweise. Dabei werden unsere Mitarbeiter von modernster Technik unterstützt.

Historie

Die Gründerväter des Baunternehmens Lasch & Herrmann waren im Jahr 1921 der Baumeister Alfred Lasch und Gottfried Herrmann.

Von 1925 bis 1969 firmierte es als Alfred Lasch Hoch-, Tief- und Eisenbetonbau und von 1969 bis 1972 war die Firma unter dem Namen Kunstbauten Alfed Lasch KG tätig.

In der Verstaatlichungswelle 1972 wurde die Firma zum VEB (K) Tief- und Gleisbau Zwickau, der bis 1981 Bestand hatte. 1982 erfolgte die Wandlung zum VE Stadtbaubetrieb Zwickau, Prod. Bereich IV Tief- und Gleisbau Zwickau.

Nach der Wende 1990 konnte die Ausgründung der Lasch GmbH Zwickau Gleis-, Hoch- und Tiefbau erfolgen.

Am 01.06.1990 wurde der Betriebsteil der VEB Gleis- und Tiefbau Zwickau aus dem Verbund des Stadtbaubetriebes herausgelöst und als Tief- und Gleisbauunternehmen Lasch GmbH neu gegründet.

Als Geschäftsführer (1990 - 2002) wurde von den Gesellschaftern, der ehemalige Betriebsdirektor des VEB (K) Tief- und Gleisbau Zwickau, Herr Oberingenieur Eberhard Schlotter gewählt.

1993 fand der Kauf der ersten firmeneigenen Stopfmaschine mit Schotterpflug (Unimat 08-275 und SSP 110SW) der Firma Plasser & Theurer statt.

Am 01. Mai 2002 schied Herr Eberhard Schlotter aus seiner aktiven Tätigkeit aus. Neuer Geschäftsführer wurde der frühere Bauleiter Herr Dipl. Ing. Gunter Hofmann.

2008 wurde ein weiteres mal in die Stopftechnik investiert. Der Kauf einer neuen Universalstopfmaschine, der Firma Plasser & Theurer, Unimat 09-475/4s und der gleichzeitige verkauf der alten Stopfmaschine waren beschlossene Sache.

Im Juli 2011 feierte unser Unternehmen ein Jubiläum. Mit Stolz und Selbstbewusstsein können wir auf eine 90-jährige Firmengeschichte zurückblicken.

Am 01. Juli 2014 schied Herr Dipl. Ing. Gunter Hofmann aus seiner aktiven Tätigkeit aus. Neuer Geschäftsführer ist nun Herr Kevin Kaden.

Du willst mehr über den Beruf des Gleisbauers erfahren?
Dann klicke einfach auf Ausbildung zum Gleisbauer

Karriere

Wir stellen ein!

Stellenangebote

Wir suchen zur sofortigen Einstellung:

  • Bauleiter für Gleis- und Tiefbau
  • Gleis- und Tiefbaufacharbeiter
  • Zweiwegebaggerfahrer für Gleis- und Tiefbauarbeiten
  • selbständig arbeitende Facharbeiter / Vorarbeiter für die Herstellung von bituminösen Fugen im Straßen- und Gleisbau

Wir bilden aus!

Ausbildung

Wir bieten jedes Jahr eine Ausbildung zum Gleisbaufacharbeiter an.

Ihre Bewerbung bitte an:

Frau Werner
Telefon: +49 375 / 27 480 - 0
Email: {placholder}

PDF Ausbildungsflyer

Sitemap
© 2018 by Lasch GmbH Zwickau / Sachsen | Gleisbau in Sachsen, Thüringen, Bayern
Design/Code/SEO by ar-internet.de